Aachen History Dinner - We're moving all

Suche
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Aachen History Dinner

Erlebniscatering

Aachen History Dinner - Erlebniscatering exklusiv
Aachen History Dinner ist eine historische Zeitreise in die kulinarischen Genüsse zur Zeit Roms mit einem Sprung ins Mittelalter bis hin in die heutige Zeit. Die Römer legten grossen Wert auf Tischkultur und Dekoration der Speisen. Wir haben original Rezepte ausgesucht, die auch heute unseren Gaumen kitzeln. Aachen History Dinner ist Erlebniscatering, das an Show und Spannung kaum zu überbieten ist und  immer mit einem Bezug zu Aachen.

Vorspeise aus dem alten Rom 1. Gang

Wir bieten Ihnen die Römische Küche von vor 2000 Jahren. Die Gerichte sind spannend und geschmacklich von uns überprüft. Besonders in Aachen wurde die Esskultur gepflegt, denn Aachen bot den Römern den Luxus der heissen Thermalquellen in deren Umfeld sich reiche Kaufleute ansiedelten. Wir bieten Ihnen deshalb eben diesen Standard und nicht den des Plebs, des gemeinen Fussvolkes. Serviert werden diese Vorspeisen in Anlehnung an die Quellen auf unserem Schwimmenden Buffet. Auf den Tellern können auch Requisiten aus der Zeit Roms erscheinen.  Lassen Sie sich überraschen, sonst wäre es kein Erlebniscatering

Dekoration zur Römerzeit zu 1. Gang

Grosse 340 cm  hohe Säulen bilden ein Tempelportal. Cäsar in  Originalgrösse steht zwischen ihnen. Die Insel in der Mitte des Buffets wird von antiken Öllampen ausgeleuchtet. Durch die grossen Amphoren scheint indirektes Licht. Die Wasserstrasse, auf der die Teller lautlos an Ihnen vorbeiziehen, ist indirekt blau ausgeleuchtet. Die Speisen selbst nehmen Sie am Tisch und nicht liegend zu sich. Den Wein und das Bier trinken Sie aus gebrannten Tonbechern. Die Teller sind aus Holz - Das Besteck entstammt der heutigen Zeit. Im Hintergrund erklingt leise Musik einer Harfe und einer Panflöte.

Hauptspeise Mittelalter 2. Gang

Aachen trägt ihren Namen als Kaiserstadt zu Recht, denn in dieser Stadt wurden 31 Kaiser gekrönt. Im Mittelalter zählte Aachen zu den grössten Städten Deutschlands. Wir servieren Wild, welches die edlen Herren zur damaligen Zeit selbst erlegten. Es ist Hirsch. Wenn es die Umgebung zulässt, am Holzspiess
draussen am Feuer gegrillt. Eine Kamera liefert die Szene in Ihr Restaurant. Falls ein Feuer nicht möglich ist, wird die Zubereitung über Bilder mit Beamer gezeigt. Sie speisen jetzt von normalem Geschirr. Unter dem Geschirr finden Sie Platzdecken mit der Geschichte Aachens.

Dekoration Mittelalter

800 wurde Karl der Grosse im Dom zu Aachen zum Kaiser gekrönt. Seine Büste und seine Ritterüstung in Originalgrösse bilden den Hintergrund vor auf Tüchern bedruckten Szenen aus dieser Zeit. In Erweiterung des Buffets wird ein Teller von 120 cm Durchmesser durch sechsspännige Pferde gezogen. Auf diesem Teller befinden sich die Salate der Saison und Beilagen fertig portioniert in Glasschüsseln. In der Mitte dreht sich Karl der Grosse hoch zu Ross. Das Buffet wird jetzt durch eine 80 cm grosse Ritterburg ergänzt. Durch die Fenster sehen Sie das Kaminfeuer flackern. Ein künstlich aufgebauter Kamin bringt weitere Atmosphäre in unsere Szenerie von vor 1200 Jahren. Die Fahne mit dem Wappen Aachens krönt den Burgturm.

Hauptspeise Neuzeit 3. Gang

Nun befinden wir uns in der heutigen Zeit. Aachen ist berühmt durch das Reitturnier, den Karneval, den Karlspreis und seine durch das Dreiländereck einzigartige Küche. Puttes - gebratene Blutwurst, Himmel und Erde und der echte Aachener Sauerbraten bilden das Hauptthema. Der Sauerbraten wird mit einer Sosse mit Printengeschmack gereicht - mit was sonst. Auch Aachener "Pommes" sind berühmt, was wohl an der Nähe zur belgischen Grenze liegt. Weitere Gerichte können wir mit Ihnen absprechen.

Dessert Neuzeit und Rom 4. Gang

Wir gestalten sie karnevalistisch und nach Rezepten aus dem alten Rom. Als Gebäck reichen wir ortstypische Reisfläden, Muzemandeln, Berliner und natürlich Printen. Dessertcremes mit Marmeladen eines grossen Aachener Hersteller dürfen auch nicht fehlen. Wir modifizieren sie interessant. Und schliesslich finden Sie alles, was so am Rosenmontag beim Karnevalszug unter das Volk gebracht wird. Selbstverständlich bietet auch eine Käseauswahl eine Bereicherung - das liegt an der Nähe zu Belgien und Frankreich. Aachen gehörte lange Zeit zum Staatsgebiet Frankreichs (1792 - 1814). Napoleon liess seinen Sohn in Aachen taufen !
Karneval geht es immer rund, deshalb wird der 100 cm Grosse Teller von einem Zirkuszug gedreht. Nicht zuletzt beherbergt Aachen das älteste noch genutzte Eisenbahnviadukt Deutschlands. Gleichzeitig wird das schwimmende Buffet wieder belegt - mit Nachspeisen aus dem alten Rom. In der Zwischenzeit waren römische Figuren auf den Tellern plaziert. So erhalten wir die Spannung auch bis zum Ende des Dinners. Schliesslich sind Ihre Gäste neugierig was in Aachen zur Römerzeit gespeist wurde.


Dekoration Neuzeit

Ob wir nun das Aachener Reitturnier zur Dekoration verwenden oder den Aachener Karneval, überlassen wir Ihnen. Karneval bietet jedenfalls eine farbenprächtigere Dekoration und Witz. Einen Teil des Desserts servieren wir auf einem Drehteller, der von einer Eisenbahn mit Zirkus und Clown gezogen wird. Wir basteln aber noch an einem Karnevalswagen als Modell. In der Mitte des Tisches dreht sich eine Hand mit gestrecktem kleinem
Finger. Das ist der Gruss der Aachener in der Fremde, Klenkes genannt.

History Dinner in anderen Orten

Bei unserem History Dinner handelt es sich um eine sehr aufwendige Dekoration, die wir aber auf jede andere Stadt übertragen können. Es wurde gerade in 2009 von uns erfunden.Andere Städte, wie z. B. Köln, haben viele Parallelen zu Aachen. Unsere Dekoration und die Geschichte werden dann modifiziert. Einzigartig sind zumindest unsere Drehteller, das schwimmende Buffet - wir besitzen zwei davon. Ein Buffet kann bis zu 600 Personen in einer halben Stunde bedienen. Wir besitzen auch eine grosse maritime Deko. Wir sind darauf spezialsiert, dynamische Buffets zu gestalten, in deren Umfeld alle Speisen deutlich aufgewertet werden. Eine Küche in Topqualität erhalten Sie überall. Die zusätzliche Nachhaltigkeit durch besonders kreative Ideen nur bei uns.  Schicken Sie  einfach eine Mail oder rufen Sie an: 0241 171025

History Dinner gibt es in der Version Classic und Exklusiv. Wir stimmen die Ausführung mit Ihnen ab. Wir bieten Ihnen den Service von der alleinigen Übersendung der Rezepte bis hin zum exklusiv angepassten Ambiente Ihrer Location. Sie können Ihren eigenen Caterer einsetzen oder das Rundumsorglospaket durch uns buchen. Die maximale Zahl der Gäste mit unserem Equipment liegt zur Zeit bei 900.

Wir möchten darauf hinweisen, dass wir die Gestaltung und die Idee als geistiges Eigentum betrachten und bei Kopien den doppelten entgangenen Gewinn fakturieren.

 
We're moving all
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü